E-Gitarre oder akustische Gitarre?

So reizvoll für viele kleine und größere Kinder eine elektronische Gitarre auch sein mag: Eine E-Gitarre macht erst wirklich Sinn ab einem Alter von ca. 10 Jahren.

Ab diesem Alter kann man dann auch direkt mit einer E-Gitarre beginnen, zu empfehlen ist aber, vorher mit einer aktustischen Gitarre zu starten, denn:

Wer mit dem etwas breiteren Korpus und dem größeren Saitenabstand zum Griffbrett bei einer akustischen Gitarre zurecht kommt, wird sich wesentlich leichter tun auf eine E-Gitarre zu wechseln – welche eben einen schmaleren Korpus und einen kleineren Saitenabstand zum Griffbrett aufweist.

So wäre ein denkbarer Weg vorerst eine eher preiswertere akustische Gitarre anzuschaffen, auf der die ersten Gehversuche auf der Gitarre gemacht werden.

Hat man sich mit dem Gefühl, eine Gitarre in Händen zu halten gewöhnt, und vielleicht schon den ein oder anderen Song darauf hervorgezaubert, macht es umso mehr Spaß, bei einem Wechsel auf eine E-Gitarre nicht bei „Null“ zu beginnen, sondern kann von einem bereits etwas höherem Niveau durchstarten!

War dieser Artikel hilfreich?

Wir freuen uns über eine ehrliche Bewertung:

[ratings]

Rating: 4.0, from 1 vote.
Please wait...