Welche speziellen Vorteile hat eine Gitarre für Kinder und Anfänger?

Ja (!) – wir lieben Gitarren und wir legen jedem Kind und auch jedem Erwachsenen nahe , dieses Instrument zu erlernen!  Aber, um es gleich vorweg zu nehmen: Nein (!) – das hier soll kein weiterer Beitrag a la „Wieso eine Gitarre viel besser ist und mehr Vorteile hat als jedes andere Instrument“ werden.

Wieso aber dennoch eine Gitarre speziell für Kinder oder für Anfänger in jedem Alter eine sehr gute Wahl ist, um als Musiker aktiv zu werden, erfahren Sie hier.

Wie gerade erwähnt: Wir halten es nicht für notwendig, ein Instrument gegen ein anderes auszuspielen (welch ein Wortspiel…) – denn jedes Instrument hat seinen ganz eigenen Charakter – angefangen vom Klang, der Spielbarkeit, dem Einsatzgebiet bis hin zum Preis. Jedes Instrument bietet somit sehr vielfältige Möglichkeiten, die Freude an der Musik ausleben zu können, und jeder Musik-Interessierte Mensch hat verschiedene Präferenzen, auf welchem Instrument er diese Freude ausleben kann und will.

Wieso ist aber gerade eine Gitarre für Einsteiger und Kinder so gut geeignet ?

Mit viel Einsatz, Fleiß und der ein oder anderen Träne kann natürlich jedes Instrument erlernt werden und Freude bereiten.

Gerade zu Beginn bzw. bei kleinen Kindern halten wir es aber für sehr wichtig, dass die Freude am Musizieren im Vordergrund steht, damit aus der anfänglichen Lust nicht allzu schnell Frust wird. Das ist dann möglich, wenn einem Instrument von Beginn an „wohlklingende“ Klänge entlockt werden können – ohne wochenlang auf den ersten Akkord oder den ersten kleinen Song hingearbeitet werden muss, womit wir beim

Vorteil 1 einer Gitarre als Einsteigerinstrument für Kinder und Erwachsene sind:

Die Gitarre bietet genau dafür den perfekten Rahmen, denn: Erste Akkorde und Songs kann jedermann mit ein wenig Übung schnell erlernen.

Wem selbst das zu mühsam ist, oder die Finger (wie eben bei kleinen Kindern) noch ganz klein sind, kann zudem den weiteren Vorteil einer Gitarre nutzen, dass sich dieses Instrument sehr genau auf die Bedürfnisse des jeweiligen Musikers einstellen lässt, womit wir schon beim

Vorteil 2 einer Gitarre gelandet sind:

So kann z.B. mit einer „offenen Stimmung“ einfach losgelegt werden, ohne sich die Finger von Beginn an „verrenken“ zu müssen. Die Gitarre wird bei dieser „offenen Stimmung“ so gestimmt, dass, ohne mit der linken Hand greifen zu müssen, ein harmonischer Akkord gespielt/gezupft/gestrichen werden kann.

Wenn die grundsätzliche Größe der Gitarre beim Kauf richtig ausgesucht wurde , können somit auch schon sehr kleine Kinder einer Gitarre „große Töne“ entlocken!  (Wir erlauben uns hier den Hinweis auf unsere Checkliste -> Frage 2 bzw. auch direkt bei der Übersicht der Gitarren-Testberichte – hier können Sie die Größen- und Altersangaben ganz einfach ablesen)

Natürlich bietet die Gitarre darüber hinaus noch einige weitere sehr wertvolle Vorteile:

Unser Vorteil 3 einer Gitarre:

Es handelt sich dabei um ein polyphones, also mehrstimmiges Instrument, was den enormen Vorteil mit sich bringt, dass der eigene Hörgenuss (und natürlich auch der des Zuhörers) auch dann unbeschreiblich schön sein kann, wenn man alleine musiziert. Das kann man, mit Verlaub, nicht ganz so einfach von vielen anderen Instrumenten behaupten…

Nicht unterschätzen sollte man auch den Vorteil Nr. 4:

Dieses Instrument kann grundsätzlich überall mit hingenommen werden – sei es zum Lagerfeuer, in den Urlaub oder zu Freunden usw. Voraussetzung für einen sicheren Transport ist natürlich eine geeignete Gitarrentasche (auch „Gigbag“ genannt) gepaart mit der nötigen Vorsicht beim Transport.

Wichtiger Hinweis: Dennoch sollte einem immer bewußt sein, dass eine Gitarre aus Holz gefertigt wird und es vermieden werden sollte, eine Gitarre zu großen Schwankungen bezügl. Temperatur  zw. Luftfeuchtigkeit auszusetzen. Gerade bei teureren Gitarren kann ansonsten der Schaden beträchtlich ausfallen.

Nicht zuletzt erwähnt werden sollte der nächste Vorteil Nr. 5

– nämlich der Preis: Selten gibt es Instrumente, die in einer derartig großen Preis-Spanne angeboten werden.

Ist man (und das ist gerade bei kleineren Kindern ganz normal) noch nicht sicher, ob die Begeisterung für Musik wirklich längerfristig anhält, kann man bereits Modelle erwerben die bei ca. 50,- starten. Klar ist, dass zu diesem Preis noch keine Top-Qualität erwartet werden kann, die zum ernsthaften Erlernen einer Gitarre ausreicht – für erste „Gehversuche“ und Ausprobieren reicht das aber allemal.

Aber auch für junge Musiker mit bereits ernsteren Absichten müssen nicht Unsummen ausgegeben werden – gerade für Anfänger bzw. Kinder können Gitarren im mittleren Preisbereich (ab ca. 100,-) empfohlen werden, die schon sehr annehmbare Qualität aufweisen, die für die erste Zeit reichen sollte.

Dass eine Gitarre in allen nur denkbaren Musikrichtigungen – angefangen von Klassik, Pop Rock bis hin zu Volksmusik usw. – eingesetzt werden kann, ist ein weiterer Aspekt (und um die Liste vollständig zu machen: Das war unser Vorteil Nr. 6…) , der dieses Instrument so wunderbar vielseitig macht – ob als Soloinstrument oder begleitend in einem Ensemble oder zusammen mit Gesang oder einem ganzen Chor.

Unser Fazit:

Ob eine Gitarre gefällt oder ein anderes Instrument bevorzugt wird, hängt natürlich immer auch vom eigenen, subjektiven Geschmack ab – der so vielfältig sein kann wie die Musik selbst.

Aber: Eine Gitarre weist, wie oben beschrieben, sehr viele Merkmale auf, die auch objektiv betrachtet ein großer Vorteil sein können.

Gerade zum Einstieg in eine Musiker-„Karriere“ ist unserer Meinung nach eine Gitarre (gerade auch für Kinder) sehr gut geeignet. Ob dann daraus eine große Karriere als Gitarrist, der spätere Umstieg auf ein anderes Instrument oder einfach ein Hobby mit großer Bereicherung für den Alltag wird: Das kann und soll jeder für sich entscheiden. 

War dieser Artikel hilfreich?

Wir freuen uns über eine ehrliche Bewertung:

[ratings]

No votes yet.
Please wait...